Nerina Sindelar


Adresse: Vorderrüti 309/ 8762 Schwändi bei Schwanden

Hobbys: Meine Hunde, lesen, wandern, Schneeschuhlaufen

Wie bin ich auf den Hund gekommen?

Unsere Familie hatte schon immer Hunde, als ich noch Kind war ein Sheltie namens Darc. Als ich etwas älter wurde und uns Darc leider schon verlassen hatte kam Amigo, ein Tierheimhund, zu uns. Meine Grosseltern hatten immer Collies. Also kann man sagen, dass die Freude an Hunden mir im Blut liegt. Ich wollte schon immer einen eigenen Hund, das war mir völlig klar, aber von der Arbeit her war es einfach nicht möglich. Als ich meinen jetzigen Mann kennenlernte, konnte ich ihn überzeugen, dass wir uns der Herausforderung Hund zusammen stellen sollten. Für uns war klar, es sollte ein Hund aus dem Tierschutz sein. So kam Yakari ein Wolfspitz-Bordercollie Mischling mit 6 Mt. zu uns. Da wir alles gut machen wollten gingen wir von Anfang an in die Hundeschule und setzten uns intensiv mit dem Thema auseinander. Auf diesem Weg lernte ich auch Jeannette kennen. Bei einem Hund sollte es aber nicht bleiben und so kam Julie zu uns eine 5-jährige Whippet Mischlingsdame aus dem Zürcher Tierheim. Ich habe mich dann entschlossen die Ausbildung zur Hundetrainerin zu absolvieren, Yakari war dabei mein ständiger Begleiter und durfte oder musste mitlernen. Im Sommer 2016 kam dann ganz unverhofft nochmals Nachwuchs in unser Rudel. Pandora eine Podenco Mischlingsdame 6 Mt. alt stiess auf besonderen Umwegen zu uns dazu. Unser Trio ist jetzt perfekt und jeder Tag ist voller Überraschungen. Ein Leben ohne meine Hunde kann ich mir nicht vorstellen und deshalb gibt es für mich nichts Schöneres als, dass ich jetzt andere Mensch-Hunde-Teams begleiten darf. Ich freue mich riesig, dass ich zusammen mit Jeannette die Hundeschule VIPfötli führen darf.